FAQ

Was ist die “Lahrer Rockwerkstatt e.V.?

Die Lahrer Rockwerkstatt ist ein gemeinnütziger Verein, der seit 1996 besteht. Wir fördern und unterstützen Rockmusik in und um Lahr.  Unsere ehrenamtlichen Arbeitsfelder:

  • Organisation von Konzerten (in Zusammenarbeit mit der Stadt Lahr im städtischen Schlachthof – Jugend & Kultur)
  • Bereitstellung von Proberäumen
  • Durchführung von Workshops und vieles mehr.

Wie kann ich Rockwerkstatt-Mitglied werden?

Du möchtest bei uns Mitglied werden? Klicke die folgende PDF Datei an:  lrw_Beitrittserklaerung. Einfach ausdrucken, ausfüllen und an die Adresse auf dem Formular schicken.

Was kostet die Mitgliedschaft (Beitrag)?

Natürlich ist das nicht kostenlos, aber 10 bzw. 16 Euro im Jahr sind auch nicht gerade viel und …es lohnt sich! Besonders wenn Du Musiker bist oder auch nur Rockmusik unterstützen willst.

Welche Pflichten habe ich, wenn ich Mitglied der Rockwerkstatt bin?

Mit der Mitgliedschaft gehst Du keinerlei Verpflichtungen ein. Du musst den Vorstand lediglich zu Änderungen an Deinen persönlichen Daten informieren, also die  Änderungen Deiner Anschrift, Wohnort, Telefonnummer, Emailadresse, usw.  Sonst wirst du eine Karteileiche, denn unsere Infos an Dich kommen ja nicht mehr an.

Bedenke aber, dass der Verein nicht nur für Dich da ist, sondern Du auch für den Verein etwas tun kannst. Über Dein freiwilliges Engagement freuen wir uns natürlich sehr. Es kommt allen zugute!

Meine Band möchte bei einer Rockwerkstatt-Veranstaltung im Schlachthof spielen. An wen wende ich mich?

Unsere Konzerte finden i.d.R. an Samstagen in der großen Halle statt. Neben unseren Konzerten gibt es noch die Konzerte der “Liveschicht” am Mittwoch (veranstaltet vom Bistro im Schlachthof – s.u.) und Konzerte des Kulturamts Lahr. Wir sind vor allem eine Plattform für regionale Bands – was aber nicht bedeutet, dass nur Bands aus der Region bei uns auftreten.

Interesierte Bands können uns gerne ein Mail schicken –> rockwerkstatt(ät)gmx.de. Bitte gebt uns einfach einen kurzen Steckbrief eurer Band, damit wir erkennen können, ob ihr in unser Anforderungsprofil passt. Ungenaue Bewerbungen werden von uns nicht berücksichtigt! (Die Kontaktadresse muß Anschrift, Mailadresse und Telefonnummer enthalten – ein Link auf eine Facebookseite genügt nicht!) Beachtet bitte, dass unser Programm immer ein halbes bis ganzes Jahr im Voraus gestaltet wird.  Sollten wir Interesse haben, melden wir uns bei euch. Habt bitte Verständniss, dass wir keine Absagen versenden können. Wir bekommen teilweise mehrere Bewerbungen pro Tag und haben leider keine Sekretärin sondern arbeiten ehrenamtlich.

Meine Band möchte im Schlachthof spielen. Muss ich hierfür ein Mitglied der Rockwerkstatt e.V. sein?

Nein! Auf unseren Veranstaltungen spielen auch “Nicht-Rockwerkstatt”-Bands – denn gerade das macht es ja interessant. Natürlich müssen wir auch unseren Rockwerkstatt-Bands ausreichend Chancen auf einen Termin im Schlachthof bieten. Wir bemühen uns stets die richtige “Mischung” zu schaffen!

Welche Bedingungen müssen erfüllt werden, damit meine Band im Schlachthof spielen darf?

Bedingungen sind:

  • Eure Musik muss und gefallen.
  • die Programmgestaltung unterliegt uns (wir geben Euch Terminvorschläge – Beachtet bitte, dass unser Programm immer ein halbes bis ganzes Jahr im Voraus gestaltet wird.)
  • die Durchführung der Veranstaltung unterliegt der Rockwerkstatt (Plakate, Werbung, Presse, Eintritt, Getränkeverkauf, Catering, Bühne, Technik, GEMA und ggf. Gage)
  • die teilnehmenden Bands helfen bei Auf- und Abbau sowie der Reinigung nach Ende der Veranstaltung.
  • wir akzeptieren keine Bands mit fremdenfeindlichen oder rechtsextremem Hintergrund!

Meine Band hat sich schon mehrmals um einen Schlachthof-Auftritt beworben. Jedoch ohne Erfolg! Warum?

Wir bekommen täglich eine Flut von Anfragen. Viele dieser Anfragen passen nicht in unser Anforderungsprofil oder sind schlichtweg unzureichend und wandern umgehend in den Papierkorb.

Falls es nicht geklappt hat, einfach nochmal probieren bzw erst mal Mittwochs bei der Liveschicht auftreten! Beachtet bitte, dass unser Programm immer ein halbes bis ganzes Jahr im Voraus gestaltet wird. Wunschterminen können wir nicht nachkommen!

Was ist die “Liveschicht” im Schlachthof?

Die “Liveschicht” findet im Bistro im Schlachthof (nicht im großen Saal) des Schlachthofs statt. Es handelt sich um eine kleine, minimal ausgestattete Bühne welche immer Mittwochs für Bands und Musiker aller Art geöffnet ist.

Ich möchte mit meiner Band am Mittwoch in der “Liveschicht” auftreten

Die Mittwochs-Konzerte der “Liveschicht” werden von Wirt des Bistro im Schlachthof veranstaltet und finden auch dort statt.

Meine Band möchte einen Proberaum mieten. An Wen wende ich mich?

Momentan sieht es so aus, dass alle unsere Räume “in festen Händen” sind. Du kannst Dich per Mail mit Deiner Band für einen Proberaum “registrieren”. Habe bitte Verständnis, dass wir Dich/Euch erst einmal auf eine Warteliste setzen. Denn die Anzahl unserer begehrten Proberäume ist begrenzt und die Zahl der Anwärter ist groß. Ein frei werdender Proberaum geht an jenen, der zuletzt oben auf der Anwärter-Liste steht. Die restlichen “Anwärter” rücken dafür nach.

Die Stadt Lahr verwaltet selbst auch noch einen Proberaum mit mehreren Probemöglichkeiten für junge Bands, dort ist die Fluktuation etwas höher – wendet Euch einfach an team@schlachthof-lahr.de .

Wie viel Miete kostet ein Proberaum?

Unsere Proberäume sind unterschiedlich groß. Die Miete hängt deshalb von der Größe des Raumes ab. Sie verringert sich, wenn sich mehrere Bands einen Proberaum teilen. Ab 65 Euro (3 Bands in ein Raum) ist man dabei und wie im richtigen Leben sind die Suiten bzw. die Zimmer mit Meerblick teurer . Die Miete enthält Strom und Heizkosten!

Gibt es eine Mietkaution?

Für die Räume erheben wir keine Mietkaution. Dafür aber für die Schlüssel, die wir Euch aushändigen. Da es sich hier um eine aufwendige Schließanlage mit speziellen Magnetschlüsseln handelt, erheben wir 50 Euro Kaution pro Schlüssel!

Unter welchen Auflagen wird ein Proberaum vermietet?

  • Die Mietpartei/Band trägt die Verantwortung für die Nutzung der Räume, der Flure, der Toiletten und dem Parkplatz.
  • Die Mietpartei/Band hat sich an die Hausordnung (“Bunkerordnung”) zu halten.
  • Die Mietpartei/Band ist einmal pro Jahr zum Putzdienst eingeteilt (Putz und Reinigungsplan)
  • Die Bandmitglieder müssen Mitglied der Rockwerkstatt sein (oder Mitglied werden)
  • Die Mietpartei/Band muss dem Vorstand mitteilen, wenn es Veränderungen innerhalb der Band gibt (Formationswechsel, Namenändeung)
  • Die Mietpartei/Band muss dem Vorstand sämtliche Adressen und Telefonnummer der Bandmitglieder angeben
  • Die Mietpartei/Band hat der jährlichen “Bunkersitzung” (Proberaumsitzung) beizuwohnen!

Was passiert, wenn ich mich nicht an die “Bunkerordnung” halte oder die Regeln verletze?

Ihr bekommt von uns eine schriftliche oder mündliche Verwarnung. Wird der Missstand nicht behoben oder kommt ein weiteres Mal vor, dann hat der Vorstand das Recht Euch aus dem Proberaum das Mietverhältnis zu kündigen. Wir vermieten den Raum dann an eine andere Band bzw. an den nächsten Anwärter!

Ich möchte meine Mitgliedschaft in der Rockwerkstatt kündigen. Wie mache ich das?

Teile uns Deine Kündigung bitte schriftlich mit. Beachte bitte auch, dass wir Deine Mitgliedschaft automatisch kündigen, wenn keine Beitragszahlungen mehr auf unserem Konto eingehen!